Beratung behinderter Studieninteressierter und Studierende - DoBuS


Behinderte Studierende sind an deutschen Hochschulen unterrepräsentier, denn an Hochschulen gibt es viele Barrieren, die ein Studium erschweren oder verhindern. Hierzu gehören beispielsweise unzugängliche Gebäude, fehlende Hilfsmittel und nicht angepasster Unterricht.

Mit dem Projekt sollen die Informations- und Beratungsmöglichkeiten für körper- und sinnesbehinderte Studieninteressierte und Studierende verbessert werden. Diese sollen im Studium unterstützt werden und Barrieren sollen abgebaut werden.

Ziel ist, dass mehr behinderte Schüler und Schülerinnen ein Studium aufnehmen und dass sie auch ungewöhnliche Studienfächer studieren, vielleicht sogar ihren Doktor in diesen Fächern erwerben.

 


zurück zu den Teilprojekten

 

 Neue Logo der EP  ©2006 Vieles ist möglich Tandem-Partner in der Wissenschaft